Nachrichten an die Basisleitung

Nach unten

Nachrichten an die Basisleitung

Beitrag  Alexander Blake am Mi 5 Jun - 8:02

Sehr geehrte Frau Wallace,
sehr geehrter Herr Ferguson,

erste Recherchen über die Energieversorgung der Station haben folgende Erkenntnisse erbracht.

Die Energieversorgung arbeitet nun seit 24h ohne Probleme oder nennenswerte Fluktuationen im Energieoutput. Aufgrund der fremdartigen Sprache ist eine genauere Aussage, besonders auf die Kapazität der Energiequelle kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gegeben werden. Zur Funktionsweise: Im Inneren des Zylinders wird gelbe Materie auf Betriebstemperatur von etwa 57°C erhitzt. Durch die Temperaturänderung kommt es zu einem Aufsteigen der Materie im Zylinder. Auf dem Rückweg wird Energie frei. Dabei wird weder Strahlung frei, noch kann eine ungewöhnliche Temperaturänderung gemessen werden. Im gegenwärtigen Zeitpunkt kann das zugrundeliegende physikalische Verfahren noch nicht ergründet werden. Keine der weiteren Messungen haben Resultate erbracht, die sinnig erschienen. Es werden weitere vorgenommen. Ich vermute, dass die Hülle des Zylinders über eine abschirmende Wirkung verfügt.

Sollten sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung

Hochachtungsvoll

Dr. Jonas Karokova,
Stellvertretender Chefingenieur
avatar
Alexander Blake
Captain

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.10.12

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten