Won'shu von Ninaar

Nach unten

Won'shu von Ninaar

Beitrag  Won'shu am Do 16 Mai - 7:46

Lebenslauf
Titel:
Primus (ehem.)

Name:
Won'shu von Ninaar
Geburtsdatum:
1960/61
Alter:
52/53
Geburtsort:
Ninaar/P3X-042
Eltern:
Kanock (Vater, verstorben)
Mer’wo (Mutter, verstorben)
Geschwister:
/
Familienstand:
ledig
Ehepartner:
/
Kinder:
/
Lebenslauf:
1960/61 – Geburt in Ninaar auf P3X-042 (Heimatwelt von Yu)
1966 - Beginn der Alphabetisierung in Goa’uld durch seine Mutter
1970 - Tod des Vaters bei der Zerstörung eines Ha’tak
1974 - Prim’ta und Beginn der Ausbildung zum Jaffa-Krieger
1986 - Abschluss der Ausbildung zum Krieger, Beginn der Ausbildung zum Piloten
1988 - Erster Einsatz bei einer Schlacht gegen Chronos
1992 - Versetzung von den Bodentruppen zur Todesgleiter-Staffel auf Yus Haupt-Ha’tak
1994 - Rettung von Yus Leben bei einem Hinterhalt von Apophis. Beförderung zum Primus
1995 - Hochzeit mit Mantek
1996 - Schwer verletzt in einer Schlacht gegen Bastet. Als Primus durch Oshu ersetzt.
1998 - Rückkehr in den militärischen Dienst, zuerst simpel als Tel’tak Pilot und Bodensoldat.
2001 - Rückkehr in die Todesgleiterstaffel, Ausbildung zum Al’kesh Piloten.
2002 - Erneuter Anstieg in Yus Gunst nach einer schwierigen Gleiter-Schlacht gegen Apophis. Oshu bleibt Yus Primus.
2004 - Erster Kontakt mit Tau’ri. Tötung eines Mitglieds von SG-6.
2005 - Tot von Mantek nach einem Angriff von Apophis auf Yus Heimatwelt.
2006 - Erneute schwere Verletzung bei einer Al’kesh Notlandung nach Übernahme durch Replikatoren. Eine neue Prim’ta wird eingesetzt, nachdem die alte durch die Schwere der Verletzung stirbt.
2007 - Langsamer Schwund des Glaubens an den senilen Yu, der eine ganze Staffel Ha’tak in eine sinnlose Zerstörung durch Anubis führt.
2008 - Won’shu entdeckt, dass Oshu seit langem die Geschäfte Yus leitet, weil dieser zu krank geworden ist, um sie selbst zu lenken. Die Tatsache, dass ein Gott senil werden kann, lässt den Glauben schwinden. Er droht, diese Tatsache unter den Jaffa zu verbreiten
- Oshu lässt Won’shus Haus mit dem Shol’va Symbol markieren, woraufhin er nur knapp einer Hinrichtung entfliehen kann.
- Anschluss an die Jaffa Rebellion auf Dakara
2009 - Verdeckte Operationen gegen Yus Infrastruktur
2010 - Verdeckte Operationen gegen Ba’al und Anubis, gemeinsame Missionen mit SG-Teams
- Entfernung der Prim’ta, Einstellung auf Tretonin
2011 - Erster Besuch auf der Erde als Teil einer Jaffa-Delegation
2012 - Todesgleiter-Staffelführer im Kampf gegen die Ori
- Hilfe beim Wiederaufbau zerstörter Jaffa-Dörfer, hauptsächlich im ehem. Hoheitsgebiet von Yu.
Gewohnheiten:
Hartes Nahkampftraining mit anderen Jaffa
Begeisterter kultureller Austausch mit Tau’ri
summt während des Fliegens
Charakter in 3 Sätzen:
Won’shu zeigt immer wieder Schuldgefühle, weil er so lange an einen falschen Gott geglaubt hat. Er ist eher stoisch, und kann nicht mit Sarkasmus umgehen. Er respektiert die Tau’ri für alles, was sie für die Jaffa Nation getan habe, ist aber davon überzeugt, dass die Jaffa das auch alleine geschafft hätten.
Avatar:
John Cho


avatar
Won'shu

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 16.05.13

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten